Archiv der Kategorie: Aktuelles

Wahnsinn! Ein Gästebuch!

Ja, liebe Besucher, ein Gästebuch ist ziemlich altmodisch. In den Zeiten von Whatsapp, Facebook, Twitter, Instagram usw. ist es das auch wirklich. Aber ein Gästebuch hat trotzdem etwas; vielleicht ist es so eine Art Nostalgie. Aber ich habe für diese Webseite eines angelegt und das hat noch ganz viele leere Seiten. Es gibt also viel Platz für Ihre Anregungen, Kommentare, Wünsche, Ideen, Kritik oder Scherze.

Dieses Gästebuch ist zuständig dafür alles aufzunehmen, was Sie über die Tagespolitik, die Unsitten des Webs, meine Webseiten, die Umwelt, Betty’s Diagnose, die Lindenstrasse, Katzenfotos, Kathy Thornton als britische Ministerpräsidentin oder Kleiderständer Silbereisen als Kapitän des Traumsschiffs schon lange mal loswerden wollten. Bitte, machen Sie keine Witze über „AKK“. Das Netz ist bereits voll davon.

Also, viel Spaß mit dem Gästebuch …. und dann geht es hier entlang!

Netflix: „Brexit“ – 2. Staffel

Das wäre eine Nachricht: Netflix dreht bereits die 2. Staffel der beliebten britischen TV-Serie „Brexit“. Die Handlung kurz zusammengefasst: Der 12. April ist kein Thema mehr. Premierministerin May tritt am Freitag 23 Uhr Ortszeit zurück. Das britische Unterhaus einigt sich erstaunlich schnell auf John Doe als neuen Premier. Dieser ruft bei Donald Tusk um 23.22 Uhr an und sagt den Austritt ab, Alles auf Null. Das Referendum wird um 23:35 Uhr für ungültig erklärt, weil keine klar erkennbare Mehrheit zustanden gekommen sei. Die Milliarden, die den Brexit-Anhängern versprochen wurden, gibt es nicht. 

John Doe stellt sich bereits am 13.4. in Brüssel als neuer Premier vor und sagt gegenüber CNN, dass UK „auf ewig“ in der EU bleibe und aktiv mitwirke. Marcon sagt „No!“, wird aber überhört. Unruhen in England und Wales. Remainers und Brexiteers stehen sich unversöhnlich gegenüber. Sonntags gibt es Plünderungen in den Vororten großer Städte in England. Die Opposition entführt den neuen Premier John Doe und zwingt ihn eine Erklärung über RTL zu verbreiten. Darin sagen sich England und Wales von Schottland und Nordirland los. Marcon sagt „No!“. Lichtenstein, Andorra und der Vatikan sagen England und Wales volle Unterstützung zu. John Doe geht segeln. In Westminster hebt niemand mehr den Telefonhörer ab. Die Zeitschrift „Sun“ berichtet, dass sich England jedes Jahr um 3 Meter auf Island zu bewegt. Die Brexiteers rufen „Daher weht der Wind!“. Die Zollunion mit Island und den Lofoten-Inseln sei die Lösung. Das Londoner Banken-Viertel zieht nach Reykjavik um.

Hier endet die zweites Staffel. Dem Vernehmen nach soll Kathy Thornton in der 3. Staffel John Doe als Premier ablösen. Marcon sagt „Qui!“

cc2.tv: Trouble mit Paketdiensten

Seit der Folge Null höre ich den Audiocast von cc2.tv: Computerclub 2 und das sonntags gemütlich beim nicht ganz so frühen Frühstück. Wolfgang Rudolph, der Macher des Audiocasts, – und damals auch Wolfgang Back – hat im Grunde genommen meine Sicht auf das Netz und die damit zusammenhängende Technik geprägt. Dort spricht ein Mensch, der Ahnung von der Technik hat, diese auch verständlich machen kann, und dabei Mensch geblieben ist. Das war eigentlich auch das Prinzip nach dem ich mir Lehrer während der Schulzeit ausgesucht habe.

Aber ich schweife ab. Es geht um die Paketzustellung und die vielen Probleme mit den Zustellerfirmen. Diese erlauben sich Dinge, bei denen einem nur die Ohren schlackern können. Ich habe es gerade wieder in meiner Nachbarschaft erlebt. Zwei Firmen tun sich dabei ganz besonders arrogant und unkooperativ hervor. Wolfgang Rudolph geht in seinem Audiocast 611 ausführlich auf dieses leidige Thema ein. Paketdienst-geplagte Mitmenschen („Hallo, liebe Menschen!“) sollten unbedingt mal hineinhören. Nebenbei: Über das Thema „Sklaverei in unserer angeblich zivilisierten Gesellschaft“ könnte man ganze Sendungen gestalten ….

Hier der Link zur Folge 611

Die Krux mit der Uhr

Zweimal im Jahr kann man sich einen echten Sport daraus machen alle Uhren im Haushalt in kürzester Zeit auf die neue Zeit einzustellen. Im Frühjahr VOR, im Herbst ZURÜCK. Der Zeitaufwand wir immer kürzer, weil es immer mehr Funkuhren gibt. Aber, um es gleich vorweg zu sagen: Mir wäre es recht, wenn wir die aktuelle Zeit mit den halbjährlichen Umstellungen beibehalten würden. So schlimm ist es nun auch wieder nicht die Uhr mal 1 Stunde vor oder zurückzustellen. Ich vermute mal, wer dabei gleich neben sich steht, hat andere Probleme. Die Uhren sind es jedenfalls nicht.

Es ist doch herrlich, wenn im Juni die Sonne um 4:50 Uhr aufgeht und erst um 21:53 Uhr wieder unter. Ich stelle mir vor, wir hätten Mitte Dezember und die Sonne würde erst um halb 10 Uhr vormittags die Welt erleuchten. Grausig! Da lege ich wert auf die eine Stunde, die uns die Winterzeit schenkt. Im Winter ist es mir persönlich ziemlich wurscht, ob die Helligkeit des Tages um halb 5 oder halb 6 endet.

Die europäischen Staaten haben sich darauf verständigt den halbjährlichen Wechsel abzuschaffen. Das heisst aber nicht, dass sie sich auch auf eine einheitliche Zeit verständigt haben. Noch nicht! Möglicherweise ist die eine Umstellerei abgeschafft, aber an der Grenze zu Holland oder zu Polen muss wieder an der Uhr gedreht werden. Vorwärts, Kameraden, wir müssen zurück! Ist das ein Fortschritt?

Um ganz klar zu sagen, ich plädiere für die Beibehaltung der halbjährlichen Zeitumstellung in allen europäischen Staaten. Allerdings kann es nicht sein, dass es in einer Zeitzone in Warschau  um 7 Uhr morgens bereits taghell ist, während in Lissabon noch die finstere Nacht herrscht. Da Deutschland fast in der Mitte Europas liegt, kann es sein, dass eine Zeitzonengrenze direkt links oder rechts von uns liegt. Dann dauert die EMail nach Holland „eine Stunde länger“ (!!!).

Schauen Sie sich mal an, was passiert, wenn wir die Zeit nicht umstellen.

LED Glühbirne mit Bewegungsmelder

LED Glühbirne mit Bewegungsmelder, Elfeland E27 Smart licht Radarsensor 7W ersetzt 60W Sensor Lampe Energiesparlampe für Treppen Haustür Garten Balkon Garage Wohnzimmer Flur Kellerabgang [Energieklasse A+]

✲ Empfindlicher Radarsensor: Mit eingebauter Smart-Radarsensor-Glühbirne ist empfindlicher als PIR-Sensor-Glühbirne.Es kann nicht-metallische Objekte wie Glas, Sperrholz und Wände durchdringen (Dicke <8 Zoll).

☄ Sensor Modi: Bei der ersten Installation der Radarsensor Glühbirne hält Beleuchtung für 60-180 Sekunden, Danach schaltet sich die intelligente LED-Lampe in den normalen Betriebsmodus ein: leuchtet nur auf, wenn im Dunkeln eine Bewegung erkannt wird.

✲ Energie sparen: Der breite Spannungsbereich 85-265V ist für die meisten Beleuchtungsanwendungen geeignet. Die 7-Watt-Sicherheitslichtleistung ersetzt einer 60-Watt-Glühbirne und spart über 85% der Stromrechnung.

☄ Einfache Installation: Die Glügbirne ist elegant, einfach zu installieren. Mit E27/E26 Sockel, die Lampe kann in jede Standard-Lampenfassung eingeschraubt werden.

✲ Weite Anwendung: Das Sensor Licht leuchtet nur in der Nacht oder in der Dämmerung auf und sorgt für helles Licht, wenn Sie im Dunkeln gehen. Sensor Lichter sind weit verbreitet in Badezimmern, Treppenhäusern, Korridoren, Krankenhaus-Bürotreppen, Badezimmern, Büros, Kaffeehäusern, Einkaufszentren, Ausstellungsräumen, Innenräumen oder im Freien.

Für 20 Euro kaufen

Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links erhalte ich beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler.

Kennen Sie die Katzenpyramide?

Die Katze ist des Deutschen liebstes Haustier. Fast 12 Mio. Stubentiger sollen in den Wohnzimmern von Flensburg bis Berchtesgaden leben. Ungezählt ist die Zahl der Katzen, die mehr oder weniger unbeachtet auf Werksgeländen, Friedhöfen oder Bauernhöfen leben. Leben? Viele der sog. herrenlosen Katzen haben es schwer. Ihnen geht es ungleich schlechter als ihren Artgenossen zwischen Sofa und Futternapf.

Nur 2 % der weiblichen Katzen mit Familienanschluss reichen aus, um rund eine halbe Million Katzenbabys im Jahr zur Welt zu bringen. Der Nachwuchs landet am Ende häufig auf der Straße oder bestenfalls im Tierheim. Die einzige Lösung ist die Katzenkastration!

Besitzer von weiblichen Katzen lassen ihr Tier schon aus Eigennutz kastrieren. Denn wer will mit einem Wurf Katzenbabys hantieren und auch noch ein neues Zuhause für die Kleinen finden? Von den Kosten für den Tierarzt ganz zu schweigen. Aber auch Besitzer von nicht kastrierten Katern tragen mit zum Elend besonders der vielen herrenlosen Katzen bei. Sie zeugen Nachkommen, ohne dass der Besitzer es jemals erfährt.

Ihr Tierschutzverein hilft

Canon Pixma MG2555S Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät

Canon Pixma MG2555S Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, USB) schwarz

  • Kompaktes und preiswertes Multifunktionssystem zum Drucken, Scannen und Kopieren
  • Druckgeschwindigkeit: 8/4 ISO-Seiten/Minute (SW/Farbe)
  • Die FINE Druckköpfe mit Tinte sorgen für schnelle und hochwertige Druckergebnisse

Für 45 Euro bestellen

Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links erhalte ich beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler.

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Es gib andere und vielleicht bessere Messenger. Aber Whatsapp ist nach wie vor führend und praktisch auf jedem Wischtelefon zu finden. Das machen sich Werbetreibende und Nachrichtenportale zu Nutze und bieten an Nachrichten direkt auf Ihr Wischtelefon zu schicken: immer neu, immer aktuell, zu jeder Zeit am Ball. Alles was Sie tun müssen ist Ihre Telefonnummer einzutragen. Hier sind einige Anbieter zu finden:

Wenn Sie die alle abonnieren, kommt Ihr Wischtelefon nie zur Ruhe ….. und Sie auch nicht. Also, man kann bei Whatsapp auch abbestellen bzw. stillegen.Trotzdem Viel Spaß!