„Kindergeld ist ungerecht und sinnlos“

Warum bekommen Leute Kindergeld, die in Deutschland gar keine Steuern zahlen und deren Kinder irgendwo im Ausland leben? Warum werden Reiche durch den Kinderfreibetrag so stark bevorzugt gegenüber Normalverdienern, die das Kindergeld ausbezahlt bekommen? Wird Kindergeld nicht auch angerechnet bei Sozialhilfe- und Grundsicherungsleistungen? Hier geht es nicht um die „Einwanderung in unser Sozialsystem“, sondern um die Ungerechtigkeiten und Unfertigkeiten im bestehenden System und Denken.

Warum schafft man nicht Kindergeld und Kinderfreibeträge komplett ab und investiert das eingesparte Geld in die Zukunft der Kinder, und zwar aller Kinder in Deutschland. Es würde endlich tatsächlich Lehrmittelfreiheit geben. Der Besuch von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche wäre für Kinder und Jugendliche komplett kosten- und beitragslos, z.B. Sport- und Freizeitvereine, Schulausflüge und Freizeiten, Bildungsangebote und natürlich Kitas und Kindergärten. In Deutschland eine kinderfreundliche Kultur zu schaffen ist nicht leicht, aber möglich …. und bitter nötig! 

Im übrigen haben dann auch Einwandererkinder eine Chance auf Integration und Bildung.

Advertisements