Fragt doch einfach mal Uwe Seeler

Warum zum Teufels sollte es wohl kein stimmungsvolles und ganz nebenbei auch ausverkauftes „Nordderby“ zwischen dem Hamburger Sportverein und dem SV Werder mehr geben? Nur weil einer mal in der zweiten Liga spielt? Ich möchte Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Osnabrück und Kiel nicht zu nahetreten, aber das echte Nordderby gibt es nur zwischen Bremen und Hamburg oder umgekehrt.

Das „Nordderby“ zwischen beiden Vereinen hat Tradition. Das ist nun einmal so und man kann es nicht nachmachen. Hamburg ist das Tor zur Welt und Bremen hat den Schlüssel dazu. Egal, ob zweite oder dritte Liga, egal ob oben oder unten – Hamburg und Bremen vereint der Sportsgeist, die Liebe zum Fussball und – klar doch – ein wenig Rivalität als Hansestädte.

Ein Vorschlag an die Verantwortlichen in beiden Vereinen: Lasst das Nordderby nicht sterben! Ein Freundschaftsspiel zwischen dem HSV und Werder, einmal im Jahr, wechselnd in Hamburg und dann in Bremen, das hat Klasse, hat Tradition und bringt ein volles Haus. Fragt doch einfach mal Uwe Seeler!

Advertisements