Kernsatz des Kapitals: NACH UNS DIE SINTFLUT

Das, was derzeit rund um die KITAS in Bremen passiert, passiert auch in anderen sozialen Einrichtungen. Nur, in der Betreuung von Kindern schlägt der Personalmangel sofort zur Öffentlichkeit durch, dank der berechtigterweise besorgten Eltern. Die anderen sozialen Einrichtungen leiden im Verborgenen und die Öffentlichkeit nimmt kaum Notiz. Auch in Einrichtungen der Behindertenhilfe, der Obdachlosenhilfe, der Pflege und der psychiatrischen Betreuung gilt: Bewohner bringen Geld, Mitarbeiter kosten Geld. Dr. Lieschen Müller weiss dann sofort, wo gespart werden soll.

Die Rechnung ist simpel und leider ohne den Wirt gemacht. Die Rechenkünste der Betriebswirtschaft sind in der sozialen Arbeit fehl am Platz, auch wenn gewisse Managementschulen da anderer Meinung sind. Volkswirtschaftlich gesehen schafft der Qualitätsverlust durch Personalabbau und Personalmangel einen immensen Schaden. Dieser Schaden ist leider nicht sofort in Euro und Cent auszudrücken oder in Quartalsberichte zu pressen. Wie hoch sind z.B. die Kosten des Vertauensverlustes von Eltern in die Öffentliche Hand? Wie hoch sind die Gesundheitsfolgekosten durch ständige Überlastung der Mitarbeiter? Was kostet ein Mensch, der nicht ordentlich gepflegt wird? Ethik und Moral hin oder her, das Geld regiert und damit das kurzfristige Denken. 

Mit anderen Worten: Wir werden schon sehen, was wir davon haben. Oder, nein, richtiger gesagt: die Nächsten werden mit dem umgehen müssen, was wir ihnen hinterlasssen. Ein Kernsatz des Kapitals: NACH UNS DIE SINTFLUT!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: