Völkerwanderung: Das wird Kreise ziehen

Zu Hunderttausenden suchen Menschen Zuflucht in Europa – die Europäische Union aber bekommt die Krise nicht in den Griff. Wenn das in dieser Situation nicht gelingen sollte, nimmt die Idee „EU“ nachhaltigen Schaden. Angesichts der Widerstände gegen eine gerechte Verteilung der Flüchtlinge innerhalb der EU kann man nur von kollektivem Versagen sprechen. Solidarität aber ist nun einmal keine Einbahnstraße.

Deutschland ist bereits relativ übervölkert, aber gleichwohl immer noch aufnahmebereit. Diese Aufnahmebereitschaft sollte jedoch nicht überstrapaziert werden und auf weitere Proben gestellt werden. Die Länder, die sich jetzt weigern Flüchtlinge aufzunehmen, werden irgendwann bemerken, dass in der Mitte Europas ein Kern brodelt und konzentrische Kreise zieht. Wenn sich einige Staaten nur die Rosinen bzw. die Vorteile aus der EU-Mitgliedschaft herauspicken, dann fragt sich in Deutschland der Mann auf der Strasse, warum wir eigentlich Mitglied sind oder bleiben sollten. Der wirtschaftliche Boom, wenn man eine halbwegs gute wirtschaftliche Gesundheit denn so nennen will, geht auch wieder vorbei.

Die Bilder zuletzt aus München, wo die vielen Flüchtlinge willkommen geheissen wurden, tun der deutschen Seele gut. Aber auch nur für einen Moment. Danach muss man sich tatsächlich wieder Sorgen machen um Deutschland und um Europa und Deutschland.

Einige Fakten zum Thema

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: