Warum in die Ferne schweifen: Moorpfad am Rothensteiner Damm

Wer denkt, im Moor kann man nicht picknicken und Natur erleben, hat den Tarmstedter Moorpfad noch nicht kennen gelernt. Er liegt am Rothensteiner Damm mitten im Wald und entstand vor 14 Jahren durch die Initiative des Verkehrsvereins Tarmstedt. Ein Hinweisschild am Rothensteiner Damm, der sowohl aus Richtung Tarmstedt wie auch aus Richtung Tüschendorf mit Auto und Fahrrad zu befahren ist, weist den Weg zum Moorlehrpfad. Hier wird das Auto abgestellt, der Weg durch den Wald zum Picknickplatz ist nicht weit.

Das Moor zu kultivieren war eine Jahrhundertaufgabe. Aber auch das Moor zu erhalten ist eine riesige Aufgabe. Siegfried Kranz, Hermann Blonn, Reiner Wagner, Manfred Lange und Hanspeter Gehrcke begradigten einige Wege und verteilten mehrere Kubikmeter Schreddermaterial. Anlass des Arbeitseinsatzes war der Saisonstart auf dem Moorpfad am Rothensteiner Damm. Dort finden Interessierte neben Stille und Erholung auch Informationen über Flora und Fauna des Moores sowie zum Torfabbau. Der Moorpfad war in den 90er Jahren vom damaligen Verkehrsverein angelegt worden und ist jährlich Schauplatz des Moorfestes mit Führungen Torfstechen, Kaffee und Kuchen. 

Obwohl der Tarmstedter Moorpfad mitten im Wald liegt, ist eine Toilette vorhanden, zwei Schutzhütten und Mülleimer. Leider werden durch Zeitgenossen mit wenig Achtung vor der Natur und noch weniger Verstand  immer wieder Sitzgelegenheiten beschädigt. Der Moorlehrpfad ist ganzjährig geöffnet, Führungen können über die Tourist-Information der Samtgemeinde Tarmstedt unter 04283/8937919 gebucht werden.

Radwanderroute: Moorpfad am Rothensteiner Damm in Tarmstedt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: