Ruiniert Microsoft gerade Windows?

Vor gut acht Wochen hat Microsoft auf der eigens dafür einberufenen Konferenz Build im kalifornischen Anaheim Windows 8 vorgestellt. Immer wieder fiel der Begriff „Reimagining Windows“, was frei übersetzt etwa soviel heißt wie „Windows neu denken“. Es stellt sich aber die Frage, ob die Redmonder das Ganze auch zu Ende gedacht haben. Einige der Konzepte lassen jedenfalls starke Zweifel aufkommen.
 
Um es gleich vorweg zu sagen: Windows 8 hat viele positive Aspekte, etwa schnellere Boot-Zeiten, einen integrierten Virenscanner, verbesserte Multi-Monitor-Fähigkeiten und Feinschliff an der Oberfläche. So werden mehrere Kopiervorgänge künftig in einem Fenster zusammengefasst und lassen sich einzeln pausieren. Nichts Dramatisches, aber trotzdem ganz praktisch.
 
Klar auf der Haben-Seite steht auch die Unterstützung von ARM-Prozessoren, die Basis für günstige, lüfterlose PCs und natürlich Tablets ….. mehr
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: